Henningsvær, in the heart of Lofoten!!

Angeln auf den Lofoten

Das Meer Lofothavet – aufregende Angelmöglichkeiten für Groß und Klein!

Im Winter, im Februar, März und April können Sie die bekannte Lofotenfischerei auf den Kabeljau erleben, die nur 15-20 Bootminuten von den Fischerhütten vor sich geht. Im Mai und Juni werden Seewolf, Flunder und großer Frühjahrsdorsch gefangen.

Juli und August wird Jagd auf den großen Köhler gemacht. 12-14 Kilo schwere Köhler können so stark sein wie Lachse.

Im Juli schwimmen direkt vor der Anlage oft Makrelen. Der Herbst bietet abwechslungsreichen Fang: Köhler, Dorsch, Schellfisch und Heilbutt.

Der größte bei den Hütten gefangene Dorsch wog 36 Kilo. Der größte Köhler hatte ganze 21 Kilo

Aus der Familie der Wirtsleute hat jemand vor Henningsvær einen Dorsch von sage und schreibe 51.8 Kilo gefangen. Bei Henningsvær Rorbuer gibt es ausreichende Möglichkeiten zum Ausnehmen und Einfrieren der gefangenen Fische.

 

 


Wissenswertig!

Die Jagd auf den großen Fisch – ein 90minütiges Video über die Dorschfischerei vor den Lofoten, Seewolffischerei bei Fedje und Dorsch- und Köhlerfischerei bei Sørøya. Während des Aufenthaltes auf den Lofoten hatte Tema Mustad Norway, dem wir im Film folgen, Henningsvær Rorbuer als Basis.

Wenn Sie den Film kaufen möchten, gehen Sie zur Web